Dreame R20 vs R10 vs R10 Pro

Dreame R20 vs R10 vs R10 Pro: Dreame erweitert sein Angebot an kabellosen Staubsaugern

Das Unternehmen Dreame entstand vor einigen Jahren als eigenständige Einheit im Rahmen des Samsung-Technologiemodells und wurde schließlich „unabhängig“. Heute hat es sich dank seiner vielseitigen und praktischen Modelle, die im Vergleich zu den ursprünglichen Staubsaugern von Samsung einen Hauch von Raffinesse aufweisen, einen festen Platz auf dem Markt der kabellosen Staubsauger erobert. Man könnte sogar sagen, dass sie irgendwo zwischen den letzteren und den High-End-Modellen, wie denen der Marke LG, angesiedelt sind.

Die Tatsache, dass es ihnen gelungen ist, sich im Segment der kabellosen Staubsauger der Mittelklasse zu positionieren, verschafft ihnen in den Augen der Nutzer einen wichtigen Vorteil. Aber wie unterscheiden sich ihre eigenen Modelle? Heute möchte ich Ihnen die Gemeinsamkeiten und Unterscheidungsmerkmale der neuesten kabellosen Staubsauger in ihrem Katalog vorstellen: Dreame R20 vs R10 vs R10 Pro. Das dürfen Sie nicht verpassen!

Dreame R20 vs. R10 vs. R10 Pro: Unterschiedliche Punkte

Hier sind die wichtigsten Unterschiede zwischen den drei Modellen, die Ihnen bei Ihrer Entscheidung helfen werden.

Maximale Saugleistung

Die Saugleistung ist einer der Aspekte, auf die ich am Anfang am meisten achte, weil sie die Leistung eines jeden Gerätes sehr gut vorhersagt. Vor allem, wenn es sich um drei Modelle der gleichen Marke handelt, zwischen denen der Vergleich zuverlässiger ist. Sie wissen, dass die Messungen zwischen verschiedenen Marken variieren können.

Es könnte Sie interessieren:  Bespoke Jet Pro vs. PrettyCare - Suchen Sie einen kabellosen Staubsauger mit hoher Filterleistung?

In diesem Fall erreicht der Dreame R10 eine maximale Leistung von 120 airWatt, gefolgt vom Dreame R10 Pro, der 150 airWatt erreicht, und dem Dreame R20, der 190 airWatt erreicht. Um ehrlich zu sein, erreichen sie in diesem Punkt nicht die Perfektion von Dyson, aber ihr Preis ist auch nicht der gleiche. In diesem Punkt können wir also sehen, dass die Entwicklung zwischen den drei Modellen seit ihrer Markteinführung fortgeschritten ist.

Dyson Gen5 Detect Absolute vs. V15 Detect Absolute: Unterschiede & VergleichDyson Gen5 Detect Absolute vs. V15 Detect Absolute: Unterschiede & Vergleich

Lebensdauer des Akkus

Ein weiterer Unterschied, bei dem das R20 im Vergleich zu seinen beiden Konkurrenten eine deutliche Verbesserung aufweist, ist die Autonomie. Der Dreame R20 erreicht eine Akkulaufzeit von 90 Minuten und liegt damit weit über dem üblichen Durchschnitt für diese Art von Staubsaugern. Der Dreame R10 und der R10 Pro kommen auf 60 bzw. 65 Minuten. In allen Fällen ist der Akku jedoch herausnehmbar.

Die Bürsten, mit denen sie ausgestattet sind

Die Art der Bürste, mit der die Staubsauger ausgestattet sind, ist entscheidend dafür, auf welchen Oberflächen sie verwendet werden können und auf welchen nicht. In diesem Fall verfügen alle Staubsauger über eine Multifunktionsbürste in V-Form, die verschiedene Arten von Schmutz, einschließlich Hunde- und Katzenhaare, entfernen kann, ohne sich zu verheddern.

Der Dreame R10 Pro und der R20 verfügen jedoch zusätzlich über eine zweite Bürste, die Soft-Roller-Bürste. Dabei handelt es sich um eine Soft-Roller-Bürste, die speziell für eine effektivere Reinigung von Hartböden entwickelt wurde.

LED-Anzeige

Von den drei Staubsaugern in unserem Test verfügt nur der Dreame R20 über ein LED-Display, auf dem der verbleibende Akkustand, die gewählte Saugstufe und Fehlermeldungen angezeigt werden.

Es könnte Sie interessieren:  Philips Series 8000 - Ein leistungsstarker und effizienter kabelloser Staubsauger, der jedoch einige Nachteile aufweist

LED-Leuchten an der Bürste

Kommen wir nun zu einem der wichtigsten Bestandteile eines Staubsaugers, der Hauptbürste. In diesem Fall verfügen alle drei Staubsauger über eine Bürste mit Anti-Tangle-Technologie und LED-Leuchten, um weniger sichtbare Bereiche zu beleuchten.

Xiaomi Mi Vacuum Cleaner G10Xiaomi Mi Vacuum Cleaner G10 – Komplett-Reinigung mit nur einem Gerät

Der Dreame R20 ist jedoch dem R10 und dem R10 Pro noch einmal voraus, da er über ein spezielles LED-Beleuchtungssystem verfügt. Es basiert auf blauem Licht, das einen höheren Prozentsatz an Mikropartikeln sichtbar macht, von denen einige mit dem bloßen Auge nicht sichtbar sind.

Dreame R20 vs R10 vs R10 Pro 2

Dreame R20 vs R10 vs R10 Pro: Was sind die Gemeinsamkeiten?

In diesem Abschnitt gehen wir weiter darauf ein, was die drei kabellosen Staubsauger gemeinsam haben:

Besen und Handstaubsauger

Vielseitigkeit ist eines der Markenzeichen vieler Hersteller, auch von Dreame. Dies spiegelt sich daher auch in den drei Staubsaugern wider, die als Besen-, Hand- oder Standstaubsauger verwendet werden können. Außerdem können sie dank verschiedener Zubehörteile wie der 2-in-1-Rundbürste, der schmalen Düse oder dem Polsteraufsatz auf allen empfindlichen Oberflächen eingesetzt werden.

Geräuscharm

Ich gebe zu, dass mich am meisten überrascht hat, wie leise alle drei Modelle sind. Besonders überrascht war ich vom Dreame R20, einem Staubsauger, von dem ich erwartet hatte, dass er aufgrund seiner höheren Leistung lauter sein würde. Aber man kann ihn benutzen, ohne sich Sorgen zu machen, dass man die Nachbarn stört.

Proscenic P10 ProProscenic P10 Pro – das Pro steht für beste Saugleistung kombiniert mit Technologie

Fünf Stufen der Filtration

Wenn man bedenkt, dass es sich um zwei Staubsauger handelt, die sehr gut für die Entfernung von Tierhaaren geeignet sind, verfügen beide über ein hervorragendes Filtersystem. Dieses ist in fünf Stufen unterteilt und verfügt in allen Fällen über einen hocheffizienten HEPA-Filter, der einen höheren Prozentsatz an Partikeln zurückhält.

Es könnte Sie interessieren:  LG CordZero vs. Dyson V15: Können die Staubsauger von LG mit denen von Dyson mithalten?

Dreame R20 vs R10 vs R10 Pro 3

Dreame R20 vs. R10 vs. R10 Pro: Wie lautet unser abschließendes Fazit?

Nachdem ich alle Unterschiede und Gemeinsamkeiten geprüft habe, werde ich Ihnen sagen, welchen Staubsauger ich wählen würde. Bedenken Sie jedoch, dass es sich hierbei um eine persönliche Entscheidung handelt, denn jeder von uns hat andere Bedürfnisse und Anforderungen, und es kann sein, dass der Staubsauger, der meinen Anforderungen am besten entspricht, nicht der ist, der Ihren am besten entspricht.

Und wie immer ist der Preis ein entscheidender Faktor bei der Wahl zwischen diesen drei Staubsaugern. In diesem Fall ist der Dreame R20 der teuerste der drei Staubsauger, was mehr als gerechtfertigt ist, da er über die fortschrittlichsten Funktionen verfügt.

Andererseits scheint uns der Dreame R10 Pro das beste Preis-Leistungs-Verhältnis zu bieten, da sein Preis nicht viel höher ist als der des R10 und er andererseits eine zusätzliche Bürste integriert hat, über mehr Autonomie und Saugkraft verfügt und, kurz gesagt, eine bessere Leistung erzielt.

Tineco A11 Master – wenig Gewicht aber sehr viel SaugleistungTineco A11 Master – wenig Gewicht aber sehr viel Saugleistung

Wie Sie wissen, liegt das letzte Wort also bei Ihnen. Denken Sie darüber nach, was für Sie die wichtigsten Eigenschaften sind, und entscheiden Sie auf dieser Grundlage, welcher Staubsauger am besten zu Ihren Vorlieben passt.

Ähnliche Beiträge