Roborock vs. Laresar

Roborock vs. Laresar: Schlüssel zur Unterscheidung dieser Staubsaugerroboter

Noch vor einigen Jahren war es schwierig, Staubsaugerroboter mit hervorragender Leistung zu finden. Der Markt hat sich jedoch erheblich weiterentwickelt, so dass man heute immer häufiger auf beeindruckende Modelle stößt. Der Markt wird sogar immer stärker umkämpft, da regelmäßig neue Marken verschiedene Staubsaugerroboter auf den Markt bringen. Heute stellen wir Ihnen zwei Marken vor – Roborock und Laresar -, die sich als ebenso beeindruckend erweisen wie die beliebten Roomba-Modelle, wobei eine der Marken die Nase vorn hat. Möchten Sie wissen, welche Marke die Nase vorn hat? Finden wir es heraus.

Roborock: Versionen und vorgestellte Modelle

Als Erstes möchte ich Ihnen alle Modelle der einzelnen Staubsaugerrobotermarken vorstellen. Hier ist ein deutlicher Unterschied zwischen Roborock und Laresar zu erkennen, wobei ersterer produktiver ist als letzterer.

Alle Versionen des Roborock

Ich beginne mit dem Roborock, der 5 verschiedene Serien und mehrere Modelle in jeder Serie hat:

  • E-Serie: Sie ist die einfachste und erste Serie, die von Roborock auf den Markt gebracht wurde, und auch die billigste. Hier finden wir zwei Modelle, E4 und E5.
  • Serie S6: Es folgen die Modelle S6, S6 Pure und S6 MaxV, die über mehr technologische Funktionen und künstliche Intelligenz verfügen.
  • Serie Q7: Sie besteht aus zwei Modellen, dem Standard und dem Q7 Max. Dies sind die ersten Roborock-Modelle, die einen selbstentleerenden Boden haben.
  • Serie S7: Dies ist die Serie mit den meisten Modellen, denn es gibt die Roboter S7, S7+, S7 MaxV und S7 Pro Ultra.
  • Serie S8: Wir kommen nun zur neuesten Serie, die aus den Versionen S8, S8+ und S8 Pro Ultra besteht. Die Marke führt Verbesserungen in der Navigation ein, die viel umfassender ist, sowie in der Fähigkeit, Karten anzupassen und Objekte zu erkennen.
Es könnte Sie interessieren:  Create Netbot S40 - Ein sehr wirtschaftlicher Roboter, der mit hoher Leistung staubsaugt und wischt

Roborock S6 Pure – Ein Roboter mit mehr Zeit, aber immer noch erschwinglich

Obwohl dies einer der ersten Roborock-Staubsaugerroboter ist, ist er einer derjenigen, die mir aufgrund ihres Preis-Leistungs-Verhältnisses am besten gefallen. Erstens, weil er dank des HyperForce-Motors eine sehr hohe Leistung hat. Die Bürste hat ein spezielles Design, um alle Tierhaare zu erfassen, und die Autonomie beträgt etwa 3 Stunden.

Und auch, weil er über eine sehr präzise Lasernavigation verfügt, die ihm eine wichtige Unabhängigkeit verleiht, so dass Sie sich keine Sorgen machen müssen, ob Sie zu Hause sind, während der Roboter arbeitet. Diese Lasernavigation ermöglicht es dem Roboter, eine vorläufige Kartierung des Raums vorzunehmen, und die Karten werden anschließend gespeichert, um die Reinigung zu personalisieren.

Conga 2299 Inertial vs. Ultra Home: Die interessantesten Staubsaugerroboter der MittelklasseConga 2299 Inertial vs. Ultra Home: Die interessantesten Staubsaugerroboter der Mittelklasse

Außerdem saugt er nicht nur, sondern schrubbt auch, dank des abnehmbaren Mopps und des eingebauten Wassertanks. Auf diese Weise wird die Vielseitigkeit vervielfacht. Was die technische Ausstattung betrifft, so kann er neben der Roborock-App auch per Sprache gesteuert werden.

Laresar, weniger produktiv, aber mit sehr interessanten Robotern

Laresar hingegen hat weniger Staubsaugerroboter auf dem Markt. Zurzeit sind zwei Modelle im Angebot: L6 Pro und Grande 2. Beide verfügen über einen selbstentleerenden Sockel und haben ein ultraschlankes Design, allerdings in unterschiedlichen Farben. Eines der beiden Modelle verfügt jedoch über eine Lasernavigation, das andere ist sensorgesteuert.

Es könnte Sie interessieren:  Roborock S7 vs. Roomba i5: Zwei hocheffiziente, aber unterschiedliche Staubsaugerroboter

Laresar L6 Pro – Selbstentleerende Basis und Wischen inklusive

Hier sind die Highlights des Laresar L6 Pro, ein Staubsaugerroboter mit einem selbstentleerenden 3-Liter-Behälter. Das ist die Hauptstärke dieses Staubsaugerroboters, der zwar keine schlechte Leistung hat, aber nicht an die Leistung des Roborock heranreicht. Die Tatsache, dass er über eine Selbstentleerungsstation verfügt, mit der man mehrere Wochen ohne Tankentleerung auskommen kann, macht ihn jedoch viel praktischer.

Auch dieser Roboter bewegt sich mit Hilfe von Lasertechnologie, so dass wir die Reinigung anhand der Karten, die er erstellt und in der App speichert, individuell anpassen können. Und wie der Roborock saugt und wischt er, obwohl wir sagen müssen, dass er dabei etwas ungeschickter vorgeht. Andererseits dauert die Kartierung länger und ist weniger vollständig, weil die Technologie zur Objekterkennung weniger genau ist.

Nichtsdestotrotz verfügt das Laresar L6 Pro über einen Funktionsumfang, den man zu diesem Preis nur selten findet. Neben der sich selbst entleerenden Basis kann er auch mit einem virtuellen Assistenten synchronisiert werden, verfügt über ein LED-Display und hat eine Akkulaufzeit von etwas mehr als 4 Stunden.

Conga vs. Proscenic: Zwei führende Staubsaugerroboter, die man kennen sollteConga vs. Proscenic: Zwei führende Staubsaugerroboter, die man kennen sollte

Roborock vs. Laresar: Gesamtunterschiede

Laresar und Roborock sind zwei beliebte Marken von Staubsaugerrobotern, die jeweils ihre eigenen einzigartigen Funktionen und Fähigkeiten haben. Hier sind einige der Hauptunterschiede zwischen den beiden:

  • Saugleistung: Sowohl Laresar- als auch Roborock-Staubsauger haben eine hohe Saugleistung, aber Roborock-Staubsauger haben in der Regel eine höhere Saugleistung und sind besser für die Reinigung von Teppichen geeignet.
  • Design: Die Staubsaugerroboter von Laresar sind tendenziell höher und schlanker als die von Roborock, die eher breiter und kürzer sind. Dies hängt jedoch sehr stark vom jeweiligen Modell ab.
  • Navigation: Laresar Staubsaugerroboter verwenden Gyroskope und Sensoren, um zu navigieren und den zu reinigenden Bereich abzubilden, während Roborock-Roboter meist eine Lasernavigationstechnologie verwenden, die im Allgemeinen als genauer und effizienter gilt.
  • Akkulaufzeit: Laresar Staubsauger haben eine längere Akkulaufzeit als Roborock Staubsauger, was bedeutet, dass sie länger reinigen können, ohne dass sie aufgeladen werden müssen.
  • Preis: Laresar Staubsauger sind im Allgemeinen günstiger als Roborock Staubsauger, obwohl dies je nach Modell unterschiedlich ist.
Es könnte Sie interessieren:  Roomba i7556 vs. Roborock Q7 Max+: Welchen Staubsaugerroboter sollten wir wählen?

Roborock vs. Laresar: Welche Staubsaugerroboter-Marke lohnt sich mehr?

Nachdem ich beide Marken ausprobiert habe, muss ich sagen, dass Roborock mich positiver überrascht hat als Laresar. Das liegt zum einen an der Entwicklung der Marke, die heute mit Roomba gleichauf ist und zu den wenigen gehört, die dies tun. Darüber hinaus bedeutet die große Vielfalt an Modellen, dass jeder, egal mit welchem Budget, Zugang zu einem mehr oder weniger fortschrittlichen Staubsaugerroboter mit guten Ergebnissen hat.

Laresar ist eine Marke, die nicht schlecht ist, wenn man nach Robotern der unteren bis mittleren Preisklasse sucht, aber sie kann nicht mit denen der oberen Preisklasse mithalten. Roborock hingegen kann es, sowohl in Bezug auf die Leistung als auch auf den Preis.

Das letzte Wort haben jedoch immer Sie, und wir können Ihnen versichern, dass beide Modelle von Benutzern, die sie ausprobiert haben, gut bewertet wurden. Sie spielen einfach in unterschiedlichen Ligen.

Xiaomi Robot Vacuum MopXiaomi Robot Vacuum Mop X, S und E: Welche Innovationen haben diese Staubsaugerroboter?

Ähnliche Beiträge