Roomba Combo j7+ vs. Roomba Combo i8+

Roomba Combo j7+ vs. Roomba Combo i8+: Analyse der beiden Roboter-Bodenreiniger von Roomba

In diesem Artikel möchte ich Ihnen meine Schlussfolgerungen nach dem Test der beiden Roomba-Roboter-Bodenstaubsauger vorstellen. Ich gebe zu, dass meine Erwartungen sehr hoch waren, vor allem nachdem ich lange darauf gewartet habe, dass iRobot sich entschließt, die beiden Funktionen in einem Roboter zu vereinen, wie es seine Konkurrenten schon seit einiger Zeit tun.

Jetzt ist es also an der Zeit zu analysieren, wie sich der Roomba Combo j7+ und der Roomba Combo i8+ unterscheiden, um zu sehen, welcher sich mehr lohnt. Ich habe meine eigene Schlussfolgerung, aber ich möchte Ihnen helfen, Ihre eigene zu ziehen – lesen Sie bis zum Ende!

Was ist der Unterschied zwischen den beiden Versionen der beiden Roboter?

Grundsätzlich sind die Plus-Versionen mit einer selbstentleerenden Basis ausgestattet, während der Roomba Combo j7 und i8 derselbe Roboter sind, nur ohne die Basis. Wenn Sie sich für eine der beiden Optionen entscheiden, sollten Sie wissen, dass der Tank des j7 500 ml fasst, der des i8 dagegen nur 400 ml. Das ist kein großer Unterschied, aber da Sie die Tanks manuell entleeren müssen, kann das einen Unterschied ausmachen.

Roomba Combo j7+ vs. Roomba Combo i8+: Was haben sie gemeinsam?

Wie Sie sich vorstellen können, gibt es viele Gemeinsamkeiten zwischen den beiden Modellen, die aus der gleichen Produktreihe stammen. Schauen wir sie uns im Detail an:

  • Gleiche Saugleistung: Ich habe keinen Unterschied zwischen den beiden Robotern in Bezug auf die Saugleistung festgestellt; sie ist bei beiden hervorragend.
  • Dirt Detect Technology: Die einzigartige Roomba-Technologie ist in beiden Robotern vorhanden. Sie ermöglicht es ihnen, die Aktion zu verstärken, wenn sie eine hohe Schmutzkonzentration erkennen, und das tun sie wirklich sehr gut.
  • Interaktive Karten: Obwohl die Navigation im Fall des j7+ in Bezug auf die Hinderniserkennung präziser ist, erstellen beide Roboter anpassbare und interaktive Karten, da sie über die iAdapt 3.0 Smart Navigation-Technologie verfügen. So können Sie über die App die Reinigungsreihenfolge der einzelnen Räume verwalten, Sperrbereiche festlegen oder den Reinigungsplan für jeden Raum programmieren.
  • Beide Roboter verfügen über die Funktion „Aufladen und fortsetzen“, wodurch der Unterschied in der Autonomie weniger wichtig ist, da sie die geplante Reinigung nie unvollendet lassen.
  • Personalisierte Vorschläge: Dies ist zweifellos eine der Qualitäten, die wir an Roomba am meisten schätzen. Fast alle Roboter sind in der Lage, personalisierte Reinigungsvorschläge zu machen, die auf den gespeicherten Mustern beruhen, und das scheint uns ein echter Fortschritt bei der weiteren Vereinfachung des Reinigungsprozesses zu sein.
  • Die Bürsten, die mit beiden Robotern geliefert werden, sind die gleichen. Sie haben eine doppelte Gummibürste, um mehr Schmutz aufzusaugen, und eine Seitenbürste, die den Schmutz in die Mitte lenkt.
  • App- und Sprachsteuerung: Eine weitere Gemeinsamkeit zwischen den beiden Roomba-Robotern ist, dass sie mit einer App synchronisiert und auch über den Sprachassistenten Alexa oder Google Home gesteuert werden können.
Es könnte Sie interessieren:  Roomba vs. Conga - Zwei führende Robotermarken mit wichtigen Unterschieden

Roomba Combo j7+ vs i8+_1

Roborock vs. LaresarRoborock vs. Laresar: Schlüssel zur Unterscheidung dieser Staubsaugerroboter

Roomba Combo j7+ vs. Roomba Combo i8+: Was ist der Unterschied?

Jetzt erkläre ich, was mich am meisten interessiert, und das ist auch der Grund, warum ich beide Roboter getestet habe: Wie unterscheiden sie sich?

Die Ästhetik der sich selbst entleerenden Basis

Einer der Unterschiede, den man auf den ersten Blick erkennen kann, ist, dass beide Roboter zwar einen selbstentleerenden Sockel haben, dieser aber unterschiedlich ist. Der Roomba Combo j7+ hat eine breitere, aber niedrigere Selbstentleerungsbasis, während die Basis des Roomba Combo i8+ höher und schmaler ist. Dies kann ein Faktor sein, den Sie in Betracht ziehen sollten, wenn der Ort, an dem Sie die Basis platzieren möchten, kleiner ist, obwohl theoretisch beide ungefähr die gleiche Kapazität haben.

Ich möchte auch auf einen Designunterschied hinweisen, der mich überrascht hat, obwohl es nicht die Basis ist. Der Roomba Combo i8+ hat die üblichen drei Tasten, die wir bei anderen Roombas sehen (Clean, Home und Spot), aber der j7+ hat nur eine einzige Taste. Praktische Unterschiede? Wenig, denn ich benutze eigentlich immer die App, wenn ich den Roboter nach Hause schicken möchte.

Navigation und Erkennungssystem

Der andere große Unterschied zwischen den beiden Staubsaugerrobotern hat mit der Präzision zu tun, mit der sie sich bewegen und Hindernisse erkennen. Dies ist auch der Hauptgrund für den Preisunterschied zwischen den beiden Geräten.

Der Roomba Combo j7+ verfügt über ein innovatives System, PrecisionVision, das es ihm ermöglicht, nicht nur die üblichen Hindernisse wie Teppiche zu erkennen (dies tut auch der i8+), sondern auch andere, die man nicht erwartet, wie Kabel, Socken auf dem Boden, Spielzeug usw.

Es könnte Sie interessieren:  Roomba Combo j7+: Roomba bringt seinen ersten Staubsaugerroboter auf den Markt, der schrubbt
Conga 2299 Inertial vs. Ultra Home: Die interessantesten Staubsaugerroboter der MittelklasseConga 2299 Inertial vs. Ultra Home: Die interessantesten Staubsaugerroboter der Mittelklasse

Und nicht nur das: Er erkennt Hindernisse und fügt sie direkt zur Karte hinzu, so dass Sie sie über die App sehen können, wenn Sie nicht zu Hause sind. Die App speichert diese Informationen und kann Sie so an all die „Gefahren“ erinnern, die sich in Ihrer Wohnung befinden können, wenn Sie z. B. Haustiere haben.

Sie schrubben, aber auf eine andere Art und Weise

Wie wir bereits erwähnt haben, können beide Roboter sowohl wischen als auch saugen. Der Mechanismus ist jedoch etwas anders. Der Roomba Combo j7+ verwendet ein Tuch, das sich automatisch anhebt, wenn er einen Teppich erkennt, um zu verhindern, dass er nass wird. Außerdem können wir eine einstellbare Steuerung des verwendeten Reinigungsmittels vornehmen.

Im Gegensatz dazu schrubbt der Roomba Combo i8+ auch, aber wir müssen dazu den Tank wechseln. In diesem Sinne ist es mit dem Combo j7+ bequemer, da man den Tank nicht wechseln muss, um zwischen Saugen und Schrubben zu wechseln.

Autonomie des Roboters

Eines der Dinge, die ich bei Roomba immer betone, ist die geringe Autonomie seiner Roboter im Vergleich zu denen anderer Marken. Und es scheint, dass sie auch diesen Aspekt verbessert haben, wenn auch nur leicht. Während der Roomba Combo j7+ seine 75-minütige Akkulaufzeit beibehält, erhöht der Roomba Combo i8+ sie auf 90 Minuten. Er erreicht zwar nicht ganz den üblichen Durchschnitt anderer Marken, aber das sind 15 Minuten mehr.

Roomba Combo j7+ vs. Roomba Combo i8+: Welcher Staubsaugerroboter ist mehr wert?

Wenn man bedenkt, dass wir es mit zwei hochwertigen Staubsaugerrobotern zu tun haben, wird der Preis für mich zu einem weniger wichtigen Faktor als die hervorragende Funktionalität der Geräte. Mit anderen Worten, die Entscheidung fällt nicht zwischen einem teuren und einem billigen Modell, denn keiner von beiden ist wirklich sparsam.

Es könnte Sie interessieren:  Roborock S7 vs. Roomba i5: Zwei hocheffiziente, aber unterschiedliche Staubsaugerroboter
Conga vs. Proscenic: Zwei führende Staubsaugerroboter, die man kennen sollteConga vs. Proscenic: Zwei führende Staubsaugerroboter, die man kennen sollte

Ich lasse mich daher eher davon leiten, welcher der beiden Roboter ein höheres Maß an Präzision, Exzellenz und Innovation erreicht, und in diesem Fall entscheide ich mich für den Roomba Combo j7+. Dank des PrecisionVision-Systems ist er in der Lage, alle Arten von Hindernissen zu identifizieren und zu erkennen, viel mehr als der Roomba Combo i8+, und das bedeutet, dass ich nicht so wachsam sein muss, um alles aufzusammeln, wenn ich schnell weg muss, weil ich weiß, dass es die Navigation nicht beeinträchtigen wird.

Andererseits ist der einzige Grund, der mich dazu bringen könnte, über das i8+ nachzudenken, neben dem Preis die etwas längere Akkulaufzeit, aber 90 Minuten scheinen mir nicht lang genug, damit dieser Aspekt mehr Gewicht hat als der vorherige.

Aber wie ich immer sage, das letzte Wort liegt bei Ihnen. Ich kann Ihnen versichern, dass die Leistung in beiden Fällen hervorragend sein wird, da es sich um zwei Roomba handelt.

Ähnliche Beiträge