Dyson Heurist 360 vs Roomba i7+_2

Dyson 360 Heurist vs. Roomba i7+: Kann der Dyson Roboter mit dem Roomba mithalten?

Das ist die große Frage, die sich stellt, wenn es darum geht, welcher der beiden High-End-Roboterstaubsauger mehr wert ist. Obwohl wir uns über die hervorragenden Leistungen von Roomba im Klaren sind, ist Dyson der unbestrittene Marktführer bei Staubsaugern, und wir sind gespannt, ob er auch auf dem Markt für Staubsaugerroboter führend sein wird. Deshalb vergleichen wir die Modelle Dyson 360 Heurist und Roomba i7+, um herauszufinden, wo die Unterschiede liegen und welcher Staubsauger besser für unsere Bedürfnisse geeignet ist. Wir sagen Ihnen alles darüber!

Dyson 360 Heurist vs. Roomba i7+: Was haben sie gemeinsam?

Im Folgenden analysieren wir die Gemeinsamkeiten zwischen den beiden Geräten:

Navigation und Kartierung

Eine der Gemeinsamkeiten zwischen unseren beiden Protagonisten ist das Navigationssystem, das sie besitzen. Beide navigieren mit einer Kombination aus Kamera und Sensoren mit VSLAM-Technologie, die es ihnen ermöglicht, mehr verschiedene Arten von Hindernissen zu erkennen.

Obwohl sie nicht über eine Lasernavigation verfügen, ist die Methode der Fortbewegung recht ordentlich und effizient, und beide können in Echtzeit Karten des Raums erstellen, in dem sie arbeiten. Diese Karten sind interaktiv und können über die App eingesehen werden.

Autonomie

Wenn man bedenkt, dass nur der Roomba eine sich selbst entleerende Basis hat, sollten wir die Autonomie des Roboters vergleichen. Wie wir sehen können, ist sie bei beiden Modellen gleich, da beide Staubsaugerroboter etwa 75 Minuten lang laufen können.

Roborock S8 vs. S8+ vs. S8 Pro Ultra vs. Roomba S9+Roborock S8 vs. S8+ vs. S8 Pro Ultra vs. Roomba S9+: Eine konkurrenzfähige Alternative zum Marktführer der Staubsaugerroboter?

Zyklon-Technologie

Beide Staubsaugerroboter sind mit der Zyklontechnologie ausgestattet, bei der sie eine Zentrifugalkraft ausüben, um schädliche Partikel aus der Luft zu entfernen. Diese Technologie trägt auch zur Leistungssteigerung bei. Der Dyson verfügt über das Radial Root Cyclone System, das auch in seinen fortschrittlicheren kabellosen Staubsaugern zum Einsatz kommt.

Es könnte Sie interessieren:  Yeedi 2 Hybrid - Für einen vielseitigen und intelligenten Staubsaugerroboter

Mobile App-Konnektivität

Beide Staubsaugerroboter können mit dem Smartphone bedient werden, da sie über eine App verfügen, mit der sie synchronisiert werden können. Im Falle von Dyson ist dies Dyson Link, während der Roomba mit iRobot Home verbunden ist. Auf diese Weise können wir den Roboter vom Handy aus programmieren, beliebige Parameter ändern oder die Reinigungsreihenfolge der einzelnen Räume ändern.

Sprachsteuerung

Eine weitere technische Gemeinsamkeit besteht darin, dass beide Roboter mit der virtuellen Assistentin Alexa kompatibel sind, so dass sie Ihre direkten Befehle empfangen können. Im Gegensatz dazu kann nur der Roomba auch mit dem Google Assistant verbunden werden.

Dyson Heurist 360 vs Roomba i7+_1

Dyson 360 Heurist vs. Roomba i7+: Was sind die Unterschiede?

Wir fahren nun fort, die wichtigsten Unterschiede zwischen den beiden Staubsaugerrobotern zu beleuchten:

Roborock S7 vs. Roomba i5: Zwei hocheffiziente, aber unterschiedliche StaubsaugerroboterRoborock S7 vs. Roomba i5: Zwei hocheffiziente, aber unterschiedliche Staubsaugerroboter

Selbstentleerende Basis

Von den beiden Staubsaugerrobotern, die wir analysieren, verfügt nur der Roomba über eine integrierte Selbstentleerungsstation. Das bedeutet eine größere Autonomie bei der Entleerung des Tanks, denn mit der Basis können wir mehrere Wochen ohne Entleerung auskommen. Tatsächlich entleert sich der Roboter selbst in die Basis, was bedeutet, dass bis zu zwei Monate vergehen können, ohne dass sie sich auffüllt.

Leistung

Wir müssen zugeben, dass der Leistungsvergleich zwischen diesen beiden Staubsaugerrobotern mehr auf unserem Gefühl nach dem Testen beruht als auf den technischen Daten. Vor allem, weil diese bei beiden Marken nicht eindeutig sind. Zunächst einmal macht iRobot keine transparenten Angaben zur Saugleistung seines Roomba, sondern gibt lediglich an, dass sie 10-mal so stark ist wie die der 600er-Serie.

Dyson seinerseits macht etwas Ähnliches und behauptet, dass der 360 Heurist 20 % mehr Saugkraft hat als der Dyson 360 Eye, das Vorgängermodell, aber auch hier wissen wir nicht, was das ist. Andererseits behauptet dieser Roboter, dass sein Motor eine Leistung von 200 Watt hat, und die Wahrheit ist, dass die Leistung sehr hoch ist, wenn man ihn einschaltet.

Bürsten

Die meisten Staubsaugerroboter, die heute auf dem Markt sind, bestehen aus einer Hauptbürste und einer Seitenbürste, die den Schmutz in Richtung der Hauptbürste lenkt. So ist auch der Roomba i7+ aufgebaut, dessen zentrale Bürste multifunktional ist.

Es könnte Sie interessieren:  Eufy RoboVac G10 Hybrid - Komplette Reinigung mit nur einem Gerät

Der Dyson 360 Heuris hingegen hat eine andere und besondere Konfiguration, da er keine Seitenbürste hat, sondern eine einzige Bürste über die gesamte Breite. Es handelt sich also um eine Bürste, die sich über die gesamte Breite des Geräts erstreckt, was einer der Gründe für seine größere Größe ist.

Roborock S8 vs. Roomba ComboRoborock S8 vs. Roomba Combo: Suchen Sie den besten Staubsaugerroboter, der auch schrubbt?

LED-Beleuchtung

Der Dyson 360 Heurist verfügt über ein zusätzliches Modul an der Oberseite, das eine LED-Beleuchtung ausstrahlt, um die Sichtbarkeit in dunklen Bereichen zu erhöhen, so dass die Sensoren und die Kamera eine bessere Bildqualität haben, um den gesamten Schmutz zu erkennen, der vorhanden ist.

Speicherung der Karte

Wie wir weiter unten sehen werden, bewegen sich beide Staubsaugerroboter auf die gleiche Weise, und beide sind in der Lage, interaktive Karten zu erstellen, um die Reinigung auf intelligente Weise zu steuern. Allerdings kann der Dyson 360 Heurist nur eine einzige Karte speichern, während der Roomba i7+ bis zu 10 Karten speichern kann. Der Unterschied ist signifikant, denn während der Roomba Karten von verschiedenen Stockwerken Ihres Hauses speichern kann, kann der Dyson nur eine speichern.

Höhe des Roboters

Eine der einzigartigsten Eigenschaften des Dyson 360 Heurist ist, dass er größer ist als wir es gewohnt sind. Er ist über 12 Zentimeter hoch, verglichen mit der Höhe des Roomba i7 von 9 Zentimetern. Obwohl 3 Zentimeter ein kleiner Unterschied zu sein scheinen, sind sie entscheidend dafür, ob der Dyson in der Lage sein wird, Bereiche wie die Unterseite des Sofas oder des Tisches zu saugen, die recht niedrig sind.

Geräuschpegel

Die Schallleistung des Dyson 360 Heurist ist am höchsten und erreicht bis zu 75 Dezibel. Das ist ein ziemlich hoher Wert für einen Staubsaugerroboter, bei dem der Durchschnitt bei 60-65 Dezibel liegt, was auch der Roomba i7+ ausstrahlt.

Es könnte Sie interessieren:  Conga 1990 Connected Vs 1090 Connected Vs 999 Vital - Einfache, aber effektive und praktische Roboter

Preis

Wenn Sie regelmäßig unsere Testberichte lesen, wissen Sie, dass es wirklich schwierig ist, Staubsaugerroboter zu finden, die den Roomba preislich übertreffen. Aber wenn man einen findet, der fast doppelt so teuer ist, ist das schon außergewöhnlich, und der Dyson 360 Heurist ist einer von ihnen. Dieser Staubsaugerroboter ist etwa 80 % teurer als der Roomba i7+, was beweist, dass Dyson seine Position auf dem Markt als exklusive Qualitätsmarke beibehält.

Roomba Combo j7+ vs. Roomba Combo i8+Roomba Combo j7+ vs. Roomba Combo i8+: Analyse der beiden Roboter-Bodenreiniger von Roomba

Dyson Heurist 360 vs Roomba i7+_3

Das sind die meistverkauften Staubsaugerroboter

Um Ihnen die Auswahl zu erleichtern, zeigen wir Ihnen die Rangliste der meistverkauften Staubsaugerroboter auf Amazon, dem derzeit größten Marktplatz:

Dyson 360 Heurist vs. Roomba i7+: Der beste Staubsaugerroboter ist…

Es ist an der Zeit zu entscheiden, welchen Staubsaugerroboter Sie wählen sollen. Es ist unbestreitbar, dass beide Staubsaugerroboter über außergewöhnliche Kraft und Leistung verfügen. Es stimmt auch, dass es sich um High-End-Roboter handelt und keiner von ihnen billig ist. Dennoch ist der Roomba i7+ preiswerter als der Dyson 360 Heurist.

Nicht nur, weil sein Preis deutlich niedriger ist, sondern auch, weil er über eine eingebaute selbstentleerende Basis verfügt, was seine Verwendung bequemer macht. Die Leistung des Dyson ist sogar höher als die des Roomba, auch wenn es keinen großen Unterschied gibt. Außerdem ist es ein Roboter, der aufgrund seiner Höhe nur schwer durch bestimmte Möbelstücke hindurchkommt und auch bestimmte Hindernisse nur schwer umfahren kann.

Dennoch ist es Dyson gelungen, die unbestrittene Qualität seiner Besenstaubsauger, die ein Maßstab im Bereich der Haushaltsreinigung sind, in einen Roboterstaubsauger zu übertragen, der sehr gute Ergebnisse liefert. Er hat auch eine Ästhetik, die wir eindeutig mit Dyson assoziieren, aber es gibt noch Raum für Verbesserungen.

Ähnliche Beiträge