Rowenta X-Combo vs. Rowenta X-Force

Rowenta X-Combo vs. Rowenta X-Force: Rowenta revolutioniert den Markt für kabellose Staubsauger

Und das, nachdem einer der wenigen Staubsauger auf den Markt gekommen ist, der der Saugfunktion die gleiche Bedeutung beimisst wie der Schrubbfunktion. Zusammenfassend kann man sagen, dass der Rowenta X-Combo das Beste aus beiden Welten in sich vereint. Aber ist es mehr wert als eines der vielseitigsten Modelle der Marke? Um diese Frage zu beantworten, werfen wir einen Blick auf die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Rowenta X-Combo und Rowenta X-Force. Sind Sie bereit? Lesen Sie weiter!

Rowenta X-Combo vs Rowenta X-Force: Vergleich und Bewertungen

Um Ihnen möglichst viele Informationen zur Verfügung zu stellen, werden wir die Unterschiede in der Leistung unserer beiden Protagonisten erläutern. Lassen Sie uns jedoch zunächst klären, welche Modelle zu den einzelnen Produktreihen gehören, damit Sie bei der Bewertung nicht durcheinander kommen:

X-Combo: Es handelt sich um ein einziges Modell der Serie, da es die Funktion des Staubsaugens und des Schrubbens gleichermaßen vereint und somit zu den vielseitigsten der Marke gehört.
X-Force: Es gibt bis zu 5 Modelle mit verschiedenen Varianten (Animal Care, Aqua).

In diesem Artikel werden wir uns für einen genaueren Vergleich die Modelle Rowenta X-Combo GZ3038 und Rowenta X-Force 8-50 Aqua ansehen.

Rowenta X-Combo vs Rowenta X-Force_3
1) Was sind die wichtigsten Unterschiede?

Zunächst werden wir alle Aspekte, bei denen wir wichtige Unterschiede feststellen, eingehend analysieren. Wie Sie sehen können, gibt es, obwohl sie von derselben Marke stammen, ziemlich viele davon:

Conga Thunderbrush 560 vs Black+Decker BXVMS600E: Welcher ist der beste günstige Besenstaubsauger?Conga Thunderbrush 560 vs Black+Decker BXVMS600E: Welcher ist der beste günstige Besenstaubsauger?

Intensität und Effizienz des Schrubbens

Wir gehen davon aus, dass beide Besenstaubsauger gleichzeitig saugen und schrubben können, obwohl diese Funktionalität beim Rowenta X-Combo einen qualitativen Sprung nach vorne macht.

Dieses Modell ist mit der AeroSpin-Technologie ausgestattet, die bis zu 5 Umdrehungen pro Sekunde ausführt und eine schnellere Trocknungsgeschwindigkeit aufweist. Darüber hinaus ist der Waschdruck höher, was sich in einer größeren Effizienz niederschlägt.

Der Rowenta X-Force hingegen ist mit einem abnehmbaren Mopp und Wassertank ausgestattet, obwohl seine Schrubbeffektivität nicht an die des X-Combo heranreicht.

Es könnte Sie interessieren:  Conga Rockstar 3000 vs. 2500: Schlüssel zur Auswahl des besten Cecotec-Besenstaubsaugers

Vielseitigkeit und Flexibilität

Wenn wir von Vielseitigkeit sprechen, meinen wir genau die Fähigkeit des Staubsaugers, als Besen oder Handstaubsauger verwendet zu werden. Der Rowenta X-Force kann auf beide Arten verwendet werden, der X-Combo jedoch nicht. Da es sich um eine Bodenkehrmaschine handelt, ist es nicht möglich, den Schlauch vom Hauptkopf abzunehmen, um z. B. Ihr Auto zu reinigen.

Was die Flexibilität betrifft, so ist anzumerken, dass der von uns getestete Rowenta X-Force über ein Gelenkrohr verfügt, das um 90 Grad gebogen werden kann, um auch die am schwersten zugänglichen Stellen zu reinigen. Der Rowenta X-Combo hingegen hat ein starres Rohr.

Roborock Dyad vs. Bissell CrosswaveRoborock Dyad vs. Bissell Crosswave: Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Akku: Leistung und Lebensdauer

Einer der größten Unterschiede, der Ihre Entscheidung beeinflussen kann, ist die Akkulaufzeit, die in beiden Fällen nicht gleich ist. Der Rowenta X-Combo kann mit einer einzigen Ladung 60 Minuten lang betrieben werden, während der X-Force eine Akkulaufzeit von etwa 45 Minuten hat. In beiden Fällen können Sie jedoch einen zusätzlichen Akku einsetzen, um die Lebensdauer des Akkus zu verdoppeln.

Absaugleistung

Auch in Bezug auf die Leistung gibt es einen erheblichen Unterschied. Der Rowenta X-Combo erreicht eine maximale Leistung von 215 Watt, um Ihnen eine Vorstellung zu geben. Der Rowenta X-Force hingegen erreicht eine maximale Nennleistung von 185 Watt, was den Unterschied zwischen den beiden Geräten deutlich macht.

Zubehörsatz

Wie bereits erwähnt, ist der Rowenta X-Combo beim Schrubben effizienter, eine Eigenschaft, der er die gleiche Bedeutung beimisst wie dem Staubsaugen. Das bedeutet, dass er einen anderen Kopf hat, da er zwei rotierende Mopps enthält. Es hat jedoch einen Nachteil gegenüber dem X-Force: Es hat kein LED-Licht auf der Vorderseite.

Der Rowenta X-Force hingegen verfügt über Deep Power Vision LED, ein Beleuchtungssystem im Kopf, das die Sichtbarkeit in dunkleren Bereichen verbessert.

Ein weiterer wichtiger Aspekt, der Ihnen helfen kann, zu beurteilen, welcher der beiden Staubsauger mehr wert ist, ist die Ausstattung der beiden Geräte. So verfügt der Rowenta X-Force über eine kleine Elektrobürste, eine Fugendüse, eine Polstermöbelbürste und zwei zusätzliche kleine Bürsten.

Roborock S8 vs S7_4Roborock S8 vs. S7 – Roborock erweitert sein Angebot an Staubsaugerrobotern

Der Rowenta X-Combo hingegen ist mit zwei Mopps für verschiedene Bodenarten, zwei Hartbodenmopps, zwei Schaumstofffiltern, Ladestation usw. ausgestattet.

Es könnte Sie interessieren:  LG CordZero vs. Dyson V15: Können die Staubsauger von LG mit denen von Dyson mithalten?

Gewicht

Abschließend sei darauf hingewiesen, dass der Rowenta X-Combo ein größerer Staubsauger ist als der X-Force, was sich besonders bei der Aufbewahrung bemerkbar macht. Im Allgemeinen benötigt er mehr Platz als der X-Force, da er nicht so leicht zerlegt werden kann wie der X-Force.

Rowenta X-Combo vs Rowenta X-Force_2
2) Was haben die beiden Rowenta-Modelle gemeinsam?

Jetzt werden wir Ihnen sagen, was die wichtigsten Ähnlichkeiten zwischen den beiden Staubsaugern sind:

Sie sind Rowenta

Das Vertrauen, das die Marke bei den Nutzern hervorruft, ist für die Entscheidung von grundlegender Bedeutung. Tatsächlich ist es eine der Komponenten, die unbewusst mehr Kraft haben, wenn man zwischen zwei scheinbar sehr ähnlichen Modellen schwankt. In diesem Fall ist Rowenta eine Marke mit einem langen Ruf, einer makellosen Erfolgsbilanz und sehr positiven Nutzerbewertungen.

Fassungsvermögen des Kanisters

Beide Staubsauger haben dasselbe Fassungsvermögen für Abfall, nämlich 550 ml. Um Ihnen eine Vorstellung davon zu geben, liegt dies im üblichen Durchschnitt für diese Art von Staubsaugern, die in der Regel ein kleineres Gehäuse haben.

Bespoke Jet Pro vs. PrettyCare – Suchen Sie einen kabellosen Staubsauger mit hoher Filterleistung?Bespoke Jet Pro vs. PrettyCare – Suchen Sie einen kabellosen Staubsauger mit hoher Filterleistung?

Wenn Ihr Haus eine Standardgröße hat (ca. 80-90 Quadratmeter), sollte dieser Behälter ausreichen, obwohl er auch von der Menge des angesammelten Schmutzes abhängt.

Vertikales Parken

Wenn Sie unsere Rezensionen lesen, sagen wir immer, dass wir diese Funktion lieben und sie bei Besenstaubsaugern nicht so oft finden, wie wir es uns wünschen würden, obwohl unsere beiden Protagonisten sie haben.

Die Rede ist von der aufrechten Parkposition, die es Ihnen ermöglicht, den Staubsauger in aufrechter Position zu belassen, ohne ihn fallen zu lassen, falls Sie die Reinigung schnell unterbrechen müssen.

Ähnlicher Preis

Überraschenderweise ist dies kein Unterschied zwischen den beiden Modellen. Daher wird dies auch kein entscheidendes Kriterium bei der Auswahl sein, da man sie für rund 300 Euro kaufen kann, ohne ein Schnäppchen zu machen.

Das heißt, wenn Sie ein günstiges Angebot für eines der beiden Modelle erhalten, kann Ihnen das bei der Entscheidung helfen, auch wenn es andere Kriterien gibt, die mehr Gewicht haben. Im Folgenden erfahren Sie mehr über sie.

Es könnte Sie interessieren:  Orfeld EV679 - Ein wirtschaftliches Modell mit ultraleichtem Design

Rangliste: Rowentas meistverkaufte Besenstaubsauger

Bevor wir zum Schluss kommen, möchten wir Ihnen noch die Liste der meistverkauften Staubsauger von Rowenta zeigen. Im Zweifelsfall können Ihnen diese Informationen bei Ihrer Wahl helfen:

Rowenta X-Combo vs. Rowenta X-Force: für welches Modell sollte man sich entscheiden?

Es kommt wirklich darauf an, was Sie suchen. Das erste, was Sie wissen sollten, ist, dass beide mit der Rowenta-Garantie ausgestattet sind, was Ihnen die Gewissheit gibt, dass sie gut funktionieren. Angesichts der sehr spezifischen Einsatzmöglichkeiten des Rowenta X-Combo hängt die Entscheidung vor allem davon ab, wofür Sie den Staubsauger brauchen.

Wenn Sie einen Staubsauger suchen, der kraftvoll und gründlich saugt, ist der Rowenta X-Combo eine der besten Optionen, die Sie heute auf dem Markt finden. Auch der Preis ist immer ein Faktor bei der Entscheidung, obwohl er in diesem Fall keinen Unterschied macht, da beide Modelle in einem ähnlichen Bereich liegen.

Wenn Sie hingegen mehr Wert auf andere Aspekte als das Schrubben legen, ist die Rowenta X-Force die bessere Wahl. Er hat etwas weniger Leistung, kann aber als Handstaubsauger verwendet werden und ist flexibler. Darüber hinaus verfügt der Kopf über ein eingebautes LED-Licht. Mit anderen Worten: Er ist vielseitiger als sein Konkurrent.

Sie sehen, dass die Entscheidung in diesem Fall nicht vom Preis abhängt, sondern davon, wofür Sie den Staubsauger verwenden werden. In gewisser Weise ist es eine Erleichterung, dass sie gleich viel kosten, denn so können Sie sich ausschließlich nach der Funktionalität entscheiden, die der wichtigste Aspekt ist. Außerdem sind beide Geräte von Rowenta, so dass Qualität und Effizienz gewährleistet sind.

Ähnliche Beiträge